18.06.2018



Techniker gesucht!!

Wir, das Tanztheater Lysistrate, suchen Verstärkung! Da die beiden Techniker im kommenden Jahr ihr Abitur ablegen und die Schule verlassen werden, wollen wir mit dem Start ins neue Schuljahr gerne eine neue Crew aufbauen.

Was erwartet euch? Wir suchen 2-3 neue Techniker, die zupacken können und Lust an praktischer Tätigkeit haben. Es geht um Aufbau und Gestaltung von Bühnen, Licht- und Tontechnik. Die Mitarbeit kann als Wahlpflichtkurs in Klasse 9 und 10 sowie als Grundkursfach 11/12 belegt werden. Aufgrund der anfallenden Arbeiten könnt ihr euch ab Klasse 8 als Techniker bewerben.

 

Wer Interesse oder Fragen hat kann sich unter folgender E-Mail Adresse melden: lerasi@gmx.net.

Wir freuen uns auf neue Mitglieder im Team!

^Seitenbeginn

14.06.2018



Goethe-Webseite erscheint im neuen Design

Zu Beginn war es nur eine Idee: Das Aussehen unserer Webseite ist seit vielen Jahren unverändert und ein bisschen in die Jahre gekommen. Das wollen wir ändern!

Der diesjährige Projektfachkurs der 11. Klasse – bestehend aus Niklas Kellputt, Maurice Müller, Olivia Schreier und Julius Otto – machte sich gemeinsam mit Herrn Rönck an die Arbeit.

Die Firma Planet IC, die seit 2009 unsere Webseite kostenlos hostet, erklärte sich bereit, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen.

Es wurden Entwürfe gestaltet, Design-Elemente ent- und verworfen und Zeitpläne abgesprochen und abgearbeitet.

Da auch der technische Unterbau der Webseite inzwischen etwas veraltet ist, haben die Profis von Planet IC diesen auf eine zeitgemäße Grundlage mit openCMS umgestellt. Einige unserer Schüler aus den 9. und 10. Klassen halfen in den Winterferien fleißig dabei mit.

Im März lernten wir in mehreren Schulungen im Firmensitz von Planet IC, die Software zu benutzen.

Seit Anfang April machen wir uns mit der komplett anderen Handhabung vertraut und pflegen die Inhalte unserer neuen Webseite ein.

Der Countdown läuft! Am 28. Juni 2018 soll es soweit sein: Relaunch im neuen Design bei Goethes!

Wir sind gespannt, wie es Euch/Ihnen gefallen wird.

Ein ganz dickes Dankeschön geht an Frau Lembcke und Herrn Carmohn und die tollen ProgrammiererInnen von Planet IC!

 

^Seitenbeginn

06.06.2018



Lysistrate: Tanzfest 2018

Wie in jedem Jahr beendet Lysistrate seine Spielzeit mit einem großen Tanzfest.

Am 15.06. sind noch einmal alle Produktionen der Saison 2017/18 zu sehen. In den Zwischenspielen gibt es kulinarische Stärkungen und solistische Ausflüge der Abiturklasse zu sehen.

Nach langjährigem Engagement verabschieden sich die Tänzerinnen Hannah Frost, Nele Gadau, Clara Helene Gerhardt, Isa Köpp, Anna-Lena Raab, Nele Roggow, Merle Thiel und Anna Vojik aus dem Ensemble und sind letztmalig auf der Bühne in Schwerin zu erleben.

Programmablauf:

15.00 Uhr Abenteuer Pippi
Märchen für Klein und Groß nach Astrid Lindgren

-Zwischenspiel-

17.00 Uhr Tanzen,tanzen,nichts als tanzen
work in progress zur Tanzgeschichte des 20. Jahrhunderts

-Zwischenspiel-

18.30 Uhr Schwimmen
Tanzstück nach Erzählungen von John von Düffel

-Zwischenspiel-

20.00 Uhr Zerrissen
Crossover-Projekt frei nach Sarah Kane (Altersempfehlung ab 16 Jahre)

Informationen zu den Stücken unter  www.lysistrate.net / Reservierungen unter info@lysistrate.net.

^Seitenbeginn

06.06.2018



„Nicht von schlechten Eltern“

Das Mittelstufen-Ensemble TaGGS präsentiert am Freitag, dem 8. Juni 2018 um 19:30 Uhr seine neue Jahresproduktion „Nicht von schlechten Eltern“ in der Aula des Goethe-Gymnasiums.

Ein ganzes Schuljahr lang recherchierten 14 Spieler*innen über Famlienkonstellationen heute, über die Probleme und Highlights, die in ihren Biografien auftauchen und mit den Geschwistern, Eltern, Verwandten in Zusammenhang stehen. Das entstandene Theaterprojekt ist auch ein Nachdenken über eigene Lebensentwürfe und Familienutopien geworden.

Für diese Premiere gibt es nur noch einige Restkarten. Wir bitten um Verständnis!

Die nächste Vorstellung findet dann im Rahmen des Theaterfestes von TaGGS vom 22. bis 24. Juni statt. Hierzu wird es einen Sonderplan geben!

^Seitenbeginn

04.06.2018



Bläserfest am Goethe-Gymnasium Schwerin

9.6.2018

14:30 – 20:00 Uhr

Programm und Bühnenplan

1 Musiggs Aula 14:30
2 Bläserklasse 5 Open Air Bühne 15:00
3 Orchester des Gymnasiums Heide Ost (Schleswig-Holstein) Aula 15:30
4 Klarinettenquartett Atrium 16:15
5 Goethles Atrium 16:30
6 Bläserklasse 6 Open Air Bühne 16:45
7 Potzblech (Brassband von ATARAXIA) Aula 17:15
8 High Heel Sneakers Open Air Bühne 17:45
9 JUGGS Aula 18:15
10 Posaunenquartette Atrium 19:00
11 Goethelinos Atrium 19:15
12 BAGGS Open Air Bühne 19:30

Open Air Bühne = überdachter Bereich zwischen Pavillon 1 und 2
Atrium = abgesenkter Bereich vor der Cafeteria

^Seitenbeginn

30.05.2018



Verkürzter Unterricht auch am 31.05.2018

Aufgrund der anhaltenden Hitze findet am 31.05.2018 der Unterricht nach folgendem Plan statt: 

Stunde Zeiten
1 7:50 - 8:20 Uhr
2 8:30 - 9:00 Uhr
3 9:10 - 9:40 Uhr
4 10:00 - 10:30 Uhr
5 10:40 - 11:10 Uhr
6 11:20 - 11:50 Uhr
7 12:00 - 12:30 Uhr
8 12:40 - 13:10 Uhr
9 13:20 - 13:50 Uhr

^Seitenbeginn

23.05.2018



Tanzen, tanzen, nichts als tanzen

Hauptwerkzeug der Tänzerinnen und Tänzer ist der Körper. Ihr Umgang mit ihm ist im Probenalltag ist eine Selbstverständlichkeit. Doch ist die Arbeitsweise in der unsere heutigen Stücke entstehen schon immer so selbstverständlich gewesen? Oder liegt hinter der Freiheit im Tanz des 21. Jahrhunderts ein langer Weg der Emanzipation vom klassischen Ballett?

Die Tänzerinnen des Juniorensembles versuchen die Tanzgeschichte erlebbar zu machen, für sich und für die Zuschauer. Dazu haben sie sich auf eine Forschungsreise zu den Wurzeln des Tanztheaters begeben. Ihre Ergebnisse präsentieren sie als Work in Progress.

 

Bei diesem Tanzabend erlebt das Publikum kein fertiges Stück, sondern ist vielmehr daran beteiligt, wie die Tänzerinnen Aspekte der Tanzgeschichte vom Beginn des 20. Jahrhunderts in die Gegenwart führen und sich dabei den Persönlichkeiten dieser Zeit von Isadora Duncan und Rudolf von Laban über Gert Palucca bis zu Pina Bausch live annähern. Dabei bleiben sie immer im Modus des Erforschens, Ausprobierens und Weiterentwickelns.

Jede Vorstellung ist daher anders und immer wieder neu...

Die Premiere findet am kommenden Freitag, dem 26.05.2018, in der Aula statt. Dafür sind noch Restkarten erhältlich.

Die zweite Vorstellung gibt es am 01.06.2018 zu erleben. Reservierungen unter  info@lysistrate.net.

^Seitenbeginn

17.05.2018



Stadtwerke und SIS spenden Ausstattung für Roboter-AG


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 17.04.2018, Seite 9

^Seitenbeginn

17.05.2018



BAGGS erhält Sonderpreis der UdJ
auf der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“

Stolz dürfen wir vermelden, dass wir zu den besten sechs Jugendbigbands Deutschlands gehören. Wir waren übers Himmelfahrtswochenende bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ in Frankfurt/M.

Vom Eröffnungsabend mit der hr-Bigband bis zur Abschlussveranstaltung mit Urkunden und Konzert des Landesjazzorchesters Hessen ein äußerst intensives, anregendes, anstrengendes und belebendes Wochenende. Unser Wertungsvorspiel am Freitagnachmittag wurde begeistert vom Publikum beklatscht. Aber auch wir applaudierten euphorisch bei den Beiträgen aus 13 anderen Bundesländern.

Da einige von uns schon zum 2. oder 3. Mal bei der Bundesbegegnung waren, stellten wir ein insgesamt deutlich gestiegenes Niveau fest, was auch die Jury hervorhob. Aber auch uns bescheinigte die Jury, dass wir deutlich besser geworden sind und der Lohn ist der Förderpreis der UdJ (Union deutscher Jazzmusiker), der darin besteht, dass ein Dozent der UdJ zu uns an die Schule kommen wird, um mit uns zu arbeiten.

Bei der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ steht der Austausch im Mittelpunkt, deswegen gibt es auch kein klares Ranking. Neben dem Hauptpreis, den die Berliner „United BigBand“ erhielt, wurden fünf weitere Sonderpreise verliehen.

Und einen haben wir!!!

Wer unser Wettbewerbsprogramm hören möchte, hat dazu noch zwei Gelegenheiten: Am 9.6. spielen wir zum Abschluss des Bläserfestes an unserer Schule um 19:30 Uhr und am 16.6. startet um 19:00 Uhr unser Sängerkonzert in der Aula.

^Seitenbeginn

14.05.2018



Erlebnisreiches Gastspiel des Tanztheaters Lysistrate in den Niederlanden

Leeuwarden ist gemeinsam mit Malta die diesjährige europäischen Kulturhauptstadt. Das Konzept dieser wunderschönen niederländischen Stadt beeindruckt durch das Einbeziehen der gesamten Community. Die Verbundenheit der Einwohner mit ihrer Stadt gekoppelt mit großer Weltoffenheit spürt man in jedem Winkel.

Zwischen all den unterschiedlichen Kunst- und Kulturprojekten durften die Tänzer*innen von Lysistrate einen Ausschnitt ihres Repertoires präsentieren. Neben der großen Ehre in die Niederlande eingeladen zu werden und als offizielles Gastspiel am Leeuwardener Theater Harmonie aufzutreten, war der Tag der Vorstellung ein ganz besonderes Datum. Der 4. Mai ist in den Niederlanden der nationale Gedenktag für die Opfer des Zweiten Weltkriegs und anderer, die in Kriegen und bei friedenserhaltenden Einsätzen seither gestorben sind. Jedes Jahr ist es um 20:00 Uhr für zwei Minuten still im ganzen Land. Busse fahren an den Straßenrand, Beschäftigte legen ihre Arbeit nieder, die Menschen halten inne. Für das Tanztheater war die Teilnahme an dieser Art der Erinnerungskultur ein hoch emotionales Erlebnis.

Nicht selbstverständlich auch, dass deutsche Künstler*innen unmittelbar nach der Gedenkveranstaltung ein Stück aufführen, in dem es um den Widerstand gegen den Nationalsozialismus geht. Das Wissen, dass die Zuschauer direkt von der Gedenkveranstaltung ins Theater kamen und die Tänzer*innen somit aktiver Teil eines nationalen Gedenkens waren, ließ die Vorstellung von „TrotzTdem!“ besonders intensiv werden. Emotionalität auf beiden Seiten!

Im anschließenden Gespräch mit dem Publikum wurde ganz deutlich, wie wichtig nach wie vor die Auseinandersetzung mit diesem Teil niederländischer und deutscher Geschichte ist, besonders vor den politischen Entwicklungen der Gegenwart. Das Ensemble ist sehr dankbar, eine solche Möglichkeit zur künstlerischen und politischen Arbeit auf internationaler Ebene erhalten zu haben.

^Seitenbeginn

03.05.2018



Internationale Begegnung zum Gedenken an den Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Wöbbelin

Vor 73 Jahren, Anfang Mai 1945, befreiten amerikanische Soldaten das damalige Konzentrationslager Wöbbelin. Anlässlich dieses Jahrestages gibt es die Internationale Begegnung der Generationen.

In diesem Jahr fand ein Teil dieser Veranstaltung in unserer Schule statt, eine besondere Ehre. Zu Gast waren Überlebende und Angehörige von Opfern des Konzentrationslagers Wöbbelin aus den Niederlanden, Polen sowie den USA. Die Gespräche mit Zeitzeugen waren für alle Beteiligten ein hoch emotionales Erlebnis. Geschichtsunterricht wie er eindrücklicher nicht sein kann. In Zeiten des aufkeimenden Antisemitismus und Rassismus sind solche Begegnungen wichtiger denn je.

Einen tiefen Eindruck bei den Jugendlichen hinterließen besonders die Offenheit und positive Stärke der Überlebenden trotz ihrer furchtbarer Erlebnisse in der Zeit des Nationalsozialismus. Auch zu aktuellen politischen Entwicklungen gab es Gespräche. Unter den Gästen war zwei Professoren aus den USA, deren Väter zu den Befreiern des KZ gehörten. So wurde das Thema Donald Trump an diesem Abend nicht ausgespart.

Besonderer Dank gilt dem Verein Mahn- und Gedenkstätten um Ramona Ramsentaler, die dieses Treffen ermöglichte.

Nachdenklich stimmte an diesem eindrucksvollen Abend, dass das Interesse aus unserem Gymnasium auffällig gering ausfiel.

^Seitenbeginn

25.04.2018



Generalprobe für Gastspiel in den Niederlanden

Das Tanztheater Lysistrate ist in die diesjährige europäische Kulturhauptstadt Leeuwarden eingeladen worden und spielt dort am niederländischen Tag des Widerstands seine mehrfach ausgezeichnete Produktion „TrotzTdem!“.

  Projekt in der Kulturhauptstadt Leeuwarden

Im Rahmen der Internationalen Begegnung der Generationen anlässlich des 73. Jahrestags der Befreiung des KZ Wöbbelin findet am 30. April um 17 Uhr in der Aula die Wiederaufnahme des Stückes in neuer Besetzung und holländischer Sprache statt. Im Anschluss an die Vorstellung besteht die Möglichkeit zu Begegnungen und Gesprächen mit Zeitzeugen.

Weitere Informationen zum Stück unter  www.lysistrate.net.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, Anmeldungen bitte unter  info@lysistrate.net.

^Seitenbeginn

11.04.2018



Jugendchor in Italien


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 11.04.2018, Seite 9

^Seitenbeginn

11.04.2018



Landesbegegnung „Schulen musizieren“

Am Samstag, dem 14.April 2018, wird es den ganzen Tag bei uns im Gymnasium singen und klingen. Hier findet in diesem Jahr die Landesbegegnung „Schulen musizieren“ statt. Ensemble aller Schularten und jeglicher musikalischer Ausrichtung können hier ihr Können präsentieren und mit Musizierenden anderer Gruppen ins Gespräch kommen. Der BMU (Bundesverband Musikunterricht) richtet seit 1981 im zweijährigen Turnus Landes- bzw. Bundesbegegnungen aus. Anliegen ist es dabei, die Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit schulischer Musiziergruppen in Verbindung mit attraktiven Freizeitangeboten für Jugendliche zu zeigen.

Los geht es in der Aula des Gymnasiums am Samstag vormittags um 10.30 Uhr mit dem sinfonischen Blasorchester JUGGS. Im halbstündigen Wechsel wird es dann Programme von Chören und Orchestern geben. Auch das Bläserensemble Musiggs ist dabei und wird das Programm präsentieren, mit dem es vor Ostern beim Festival „Young Bohemia“ in Prag eine Goldmedaille gewann.

Es liegt auf der Hand, dass die meisten Beteiligten vom Goethegymnasium selbst kommen. Aber auch aus Güstrow und Kühlungsborn reisen Schülergruppen an. Alle Vorspiele sind öffentlich und der Eintritt ist frei. Auf der Abschlussveranstaltung um 15.30 wird dann verkündet, welches Ensemble die Jury zur Bundesbegegnung weiterdelegiert.

Herzlich willkommen im Goethegymnasium Schwerin. Hier seht ihr den Zeit- und Raumplan für die Veranstaltung Schulen musizieren am 14.4.2018.

Nach jedem Auftritt eines Ensembles wechselt das Publikum den Saal, damit die nächste Gruppe sich vorbereiten kann.

Wir freuen uns, wenn ihr euch die Programme von möglichst vielen Ensembles anhört. Unsere Cafeteria ist auch geöffnet, so dass ihr euch zwischendurch stärken könnt.

Vor der Aula und dem Orchesterraum stehen nette junge Damen, die (hoffentlich) alle eure Fragen beantworten können. Habt einen erlebnisreichen Tag.

Uhrzeit

Ensemble

Schule

Auftrittsort

Vorb.raum

10:30

Jugendorchester JUGGS

Goethegymnasium Schwerin

Aula

Probensaal

11:00

Bläserklasse 6

Goethegym SN

Orchestersaal

Percussionsraum

11:30

Bläserklasse 7

Schulzentrum Kühlungsborn

Aula

Musik 3

12:00

Bläserklasse 5

Goethegym SN

Orchestersaal

Percussionsraum

12:30

Kinderchor 2

Goethegym SN

Aula

Musik 4

13:00

Bläserklasse 5

Kreismusikschule Güstrow

Orchestersaal

Chorsaal

13:30

Spatzenchor 6

Goethegym SN

Aula

Musik 1

14:00

Bläserklasse 6/7

Kreismusikschule Güstrow

Orchestersaal

Chorsaal

14:30

Bläserensemble Musiggs

Goethegym SN

Aula

Musik 2

15:00

Pause

15:30

Abschlussveranstaltung/ JUGGS

 

Aula

Probensaal

UPDATE vom 16.04.2018

Pressemitteilung zur Landesbegegnung

Die Landesbegegnung „Schulen musizieren“ am Samstag am Goethegymnasium Schwerin war genauso, wie sie sich die Kollegen um die Hauptorganisatorin Michaela Geisler vorgestellt hatten. Den ganzen Tag summte und brummte es in der Schule und es herrschte eine Superstimmung. Die jungen Leute aus Kühlungsborn hörten den Schwerinern zu, die Schweriner applaudierten begeistert bei den Darbietungen der Güstrower Jungs und Mädels. Chorsängerinnen hörten den Blasorchestern zu und Bläserklassenkinder den Chören. Alle hatten Spaß und bekamen neue Anregungen und Motivation für ihre weitere musikalische Arbeit. Die Ensembleleiter tauschten Noten und verabredeten fürs nächste Jahr gemeinsame Konzerte.

Werner Buxot, Mitglied des Landesvorstandes des BMU (Bundesverband Musikunterricht) und an diesem Tag Juryvorsitzender betonte auf der Abschlussveranstaltung, dass genau dieses befruchtende Miteinander der wesentlichste Grund der Landesbegegnung sei. Aber die Jury hatte auch die Aufgabe 3 Ensemble als Vorschlag für die Bundesbegegnung zu nominieren, von denen aber nur eins nach Saarbrücken fahren wird. Der Bundesvorstand sammelt nämlich die Nominierungen aus allen Bundesländern und trifft die Endauswahl so, dass ein musikalisch breitgefächertes Programm bei der Bundesbegegnung zu Stande kommt.

Werner Buxot erklärte, dass der Jury die Entscheidung nicht leichtgefallen sei, weil sie geografisch sehr einseitig ist, sie aber nicht anders konnten und alle Nominierungen ans Musikgymnasium gehen. Er lobte vor allem die ausgezeichnete Grundlagenarbeit, die ja Voraussetzung für spätere Spitzenleistungen sei. Deswegen wurden ausgezeichnet: die Bläserklasse 5 unter der Leitung von Michaela Geisler, der Spatzenchor 5 unter der Leitung von Christiane Sobke und das Blasorchester Musiggs mit Schülern der Klassenstufe 7 und 8 unter der Leitung von Clarissa Schelhaas und Carola Nicklich.

Die Frage, wer dann auf weite Reise gehen darf, bleibt also spannend, auf jeden Fall werden Schweriner vom Goethegymnasium unser Bundesland 2019 im Saarland repräsentieren.

^Seitenbeginn

09.04.2018



Semesterkonzert der 12. Klassen

^Seitenbeginn

08.04.2018



Kammerchor gewinnt Preise in Katalonien


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 06.04.2018, Seite 10

^Seitenbeginn

18.03.2018



Schwimmen getanzt

UPDATE:

Nächste Aufführung am Mittwoch, dem 09.05.2018. Beginn: 19:30 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasiums.

 

Nach erfolgreicher Premiere führt das Tanztheater Lysistrate am kommenden Freitag, dem 06.04.2018, um 19:30 Uhr erneut seine aktuelle Produktion „Schwimmen“ auf.

Unter dem Motto „Wasser hat zwei Gesichter: eines der Vertrautheit und ein anderes der Fremdheit.“ kreierten die Tänzer*innen in amüsanten und tiefgründigen Bildern zeitgenössischer Choreografien.


Reservierungen unter info@lysistrate.net.

^Seitenbeginn

31.03.2018



Yellow Soggs gibt Abschlusskonzert am 13. April

Die Rockband Yellow Soggs bringt eine neue CD mit dem Titel „A little bit of Summer“ heraus und verabschiedet sich am 13.04.2018 im Club Zenit mit einem Abschlusskonzert.

Bericht in der SVZ:


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 31.03.2018, Seite 10

^Seitenbeginn

31.03.2018



Bläserensembles gewinnen Wettbewerbe in Prag

BAGGS und Musiggs nahmen am Festival Young Bohemia in Prag teil und wurden in ihren Kategorien jeweils mit dem „Gold Level“ ausgezeichnet, wobei BAGGS die Höchstpunktzahl 30 erreichte. Außerdem wurden die Ensembles mit drei Sonderpreisen geehrt.

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht in der Schweriner Volkszeitung:


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 29/30.03.2018, Seite 11

^Seitenbeginn

31.03.2018



Schüleraustausch: Goethe in Frankreich

Vom 14. bis 21. März besuchten 21 Schüler der 8. und 9. Klassen unsere Partnerschule in L'Ile d'Elle (ca. 20 km östlich von La Rochelle.)

Obwohl die Schüler bereits vorher Kontakt zu ihren Austauschpartnern aufgenommen hatten, war die Aufregung natürlich groß, da es direkt nach der Ankunft in die Gastfamilien ging. Neben intensivem französischen Alltagsleben stand aber auch Unterricht am Collège und diverse Ausflüge in die Region – Nantes, das Marais, La Rochelle – auf dem Programm. Am Ende flossen sogar Tränen, allerdings wird das Wiedersehen nicht lange auf sich warten lassen. Vom 11. bis 18. April kommen die Franzosen zum Gegenbesuch nach Schwerin.

^Seitenbeginn

18.03.2018



Schwimmen getanzt

Inspiriert von Texten des Autors John von Düffel verwandelt sich die Tanzbühne in der neuesten Produktion von Lysistrate in ein Schwimmbecken.

In humorvollen und nachdenklichen Szenen übersetzen die Tänzer*innen des Ensembles Assoziationen rund um das Schwimmen in zeitgenössische Choreografien.

Für die Premiere am kommenden Freitag, dem 23.03., um 19:30 Uhr gibt es noch einige Restkarten.

Termine für nächste Vorstellungen sowie den Trailer zum Stück sind unter  www.lysistrate.net zu finden.

^Seitenbeginn

07.03.2018



Enno Lorenz belegt 3. Platz im Latein-Wettbewerb

Im März 2018 fand der vom Deutschen Altphilologenverband Mecklenburg-Vorpommern organisierte Latein-Klausurenwettbewerb des Certamen Balticum statt.

Enno Lorenz aus der Klassenstufe 12 unseres Gymnasiums belegte in der Kategorie Oberstufe einen hervorragenden 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

^Seitenbeginn

07.03.2018



Wir haben's gerockt!

BAGGS gewinnt Landesbegegnung „Jugend jazzt“

Am vergangenen Wochenende waren wir Teilnehmer beim 22. Internationalen Workshop für Jugendbigbands in Neubrandenburg. Integriert in diesen Workshop war diesmal die Landesbegegnung „Jugend jazzt“.

Am Sonntag Vormittag spielten wir unter der bewährten Leitung von Michaela Geisler und Matthias Strauch unser vorbereitetes Wertungsprogramm der Jury und dem Publikum vor. Mit der Bigband der Musikschule Wismar hatten wir ernstzunehmende Konkurrenz. Auch diese Band spielte ein hochkarätiges und energiegeladenes Programm, für das sie mit 23 Punkten das Prädikat „hervorragend“ erhielt.

Die Jury bescheinigte uns Goetheschülern höchstes musikalisches Niveau und überragende Spielfreude und verlieh uns die Höchstzahl von 25 Punkten.

Damit qualifizierten wir uns für die Bundesbegegnung im Mai in Frankfurt am Main. Im Abschlussprogramm des Neubrandenburger Workshops durften wir dann auch den musikalischen Schlusspunkt setzten und begeisterten das Publikum.

Die Schweriner Volkszeitung berichtet:


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 07.03.2018, Seite 9

^Seitenbeginn

07.03.2018



2118 – Eure Ideen für unser Leben in 100 Jahren?

Unser langjähriger Sponsor PLANET IC ruft Euch zur Teilnahme am Zukunftswettbewerb auf.

Viel Spaß bei der Gestaltung Eurer Ideen für das Leben im Jahr 2118!

Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es hier.

^Seitenbeginn

05.03.2018



BAGGS sucht Sängerinnen und Sänger!

Nach dem großen Erfolg unseres Sängerkonzertes vor zwei Jahren gibt es dieses Jahr eine Neuauflage, und zwar am Samstag, den 16.06.2018. Das heißt wir spielen und ihr singt.

Also wenn ihr Lust habt, mit uns auf der Bühne zu stehen, dann könnt Ihr Euch bis zum 05.04.18 bei uns melden.

Die Titelauswahlliste findet ihr auf unserer Facebookseite.

Für weitere Informationen stehen wir natürlich auch zur Verfügung. Sprecht uns einfach an.

Eure BAGGS-Leute

^Seitenbeginn

23.02.2018



Fachbereichskonferenzen mit Beteiligung von Eltern- und Schülervertretern

am 05.03.2018

 

Ab 16.00 Uhr

 

Ge

R. 203

Geo

R. 211

Ku

R 316

Philo/Reli

R. 322

Ch

R. 221

2./3. FS

R. 323

Leitung

Herr Munkelberg

Frau Neufeld

Frau Hinz

Frau Behrendt

Frau  Richter

Frau Hillgruber

 

Kollegen

GLN; GRD; HTG; HOK; HOL; MRG; WTE; STR;  

GER; LAN; LMN; NEU; SLT

HIN; HPE;  ZMZ

BNG; HAA; LAB; BHR; LDM;  MIE; NBT;

FLK; RCH; SLF; GRM

APL; BNM; GRW; DWL; HAN; KOH; LÜB; LUX;  MAH; NKL; KTK; HRB; JAS

am 06.03.2018

 

Ab 18.00 Uhr

 

D

R. 223

En

R. 324

Ma/Ph

R. 221

Sp

R. 211

Mu

Mu 2

Bio

R. 334

SK/AWT

R. 314

Leitung

Frau Haar

Herr Trinnes

Frau Dr. Jagnow

Frau Schlichting

Frau Schelhaas

Frau Dr. Grambow

Frau Kohlmann

 

Kollegen

BHR; BNG; BRT; GLN; HIN; HOL; LÜB; LUX; MRG; WTE;

LDM, AHF

HAN; HPE; HPR; HRB; JAS; KTK;  MIE; SLZ

BON; BRN;  DMK; KHL; KTL; KTN;  LAN; MAA; NEU; RÖN;  RCH; RSZ; SLF; TEU; TBR; KUL; WHM;

GER; HOK;  HTG; LMN;  MUN; STR

HFM; MAH;  GSL, NBT;  NKL; NOR; OTN; SOB; SPI; KSM; WIT; PUS

FLK; GRM; HAR; JUC;

GRW; HLG; KOH; LAB

^Seitenbeginn

23.02.2018



Der Informatik-Biber am Goethe

In der Woche vom 06. - 17. November fand an unserer Schule der Informatik-Biber-Wettbewerb statt. Nahezu alle Klassen von 5 bis 10 nahmen daran teil.

341241 Kinder und Jugendliche an deutschen Schulen waren bei dem Wettbewerb vertreten und zum dritten Mal war auch das Goethe-Gymnasium mit 655 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern dabei.

Spielerisch setzten sie sich bei einem Online-Contest mit Fragen der Informatik auseinander. Sie stellten sich Aufgaben unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades: von Fragen rund um das intelligente Sicherheitssystem eines Museums bis hin zur Lichtkunst eines Hochhauses.

Im Schulranking (absolute Teilnehmerzahl) aller 1989 mitwirkenden Bildungseinrichtungen erzielten wir den 41. Platz und sind damit die teilnehmerstärkste Schule in Mecklenburg-Vorpommern. Für einen Schulpreis fehlten uns leider dennoch 45 Teilnehmer.

Vielen Dank an alle Kollegen, die zu diesem Erfolg bei unserem dritten Biber-Wettbewerb beigetragen haben und nicht zuletzt an unsere zahlreichen Teilnehmer. Einigen ist es gelungen, dabei bemerkenswerte Leistungen zu erzielen. Herzlichen Glückwunsch an unsere Preisträger, die neben einer Urkunde einen kleinen Sachpreis erhalten. Sie erreichten von 180 möglichen Punkten:

1. Preis

Klasse

Punkte

Frida Teltz & Frida Michalski

6.2

171

Niklas Baden & Christopher Farys

6.3

164

Felix Feldmann & Florian Linhart

7.2

180

Juliana De Matteis

7.3

180

Ida Marie Pflieger

7.3

180

Sophie Riedel

7.3

180

Emma Hemke & Emely Schmidt

8.1

180

Henrik Bajon & Lucas Pusch

10.2

180

2. Preis

 

 

Jolina Kimberley Kalinowski & Charlotte Wolke Fischer

5.3

150

Jasper Julian Schinke & Leo Conradt

6.1

150

Anouk Bohm & Cora Klaffki

6.3

155

Rona Sadzio & Jade Hannah Emiliana Henschel

6.3

152

Elisa Beier

8.1

164

Annika Mayer & Emma Relitz

8.1

164

Alia Rehmert & Friedrich Aaron Flechner

8.2

162

Hannah Sophie Dreyer & Rike Karschunke

8.5

162

Niclas Luca Ludenia

8.5

158

Josef Pribbernow & Arne Hafemann

8.6

164

Elisabeth Rathke & Antonia Waide

10.2

174

Fabian Reder & Arne Jacob Kuhlmann

11.3

156

Till Austinat & Enno Schreiber

11.6

164

Den 3. Rang belegten 131 weitere Teams/Schüler.

Bis zum nächsten Jahr, in dem wir mit eurer Hilfe die Teilnehmerzahl von 700 knacken wollen!

Euer Biber-Team
Frau Brandt und Herr Hill

^Seitenbeginn

02.02.2018



Vorabitur und Klausur Mathematik am 19.02.2018

Beginn des Vorabiturs um 8:00 Uhr.

Beginn der Mathematik-Klausur 4. Kurshalbjahr um 9:50 Uhr.

^Seitenbeginn

28.02.2018



Aufführung von „Zerrissen“ am 02. März

Am kommenden Freitag, 19:30 Uhr gibt es in der Aula die nächste Vorstellung des Tanztheaters Lysistrate.

„Zerrissen“ ist eine Inszenierung, die sich mit dem Thema Depressionen beschäftigt.

Reservierungen unter info@lysistrate.net.

Informationen zum Stück unter  www.lysistrate.net.

^Seitenbeginn

20.01.2018



Gedenkveranstaltung am 27.01. mit Tanztheater Lysistrate

Am 27.01.2018 findet ab 11:00 Uhr in der Aula des Goethe-Gymnasiums eine Gedenkveranstaltung der Stadt Schwerin anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismuss statt.

Zu den Mitwirkenden gehört auch das Tanztheater Lysistrate.

Die Schweriner Volkszeitung berichtet:


Faksimile: Schweriner Volkszeitung vom 18.01.2018, Seite 8, Foto auf der Titelseite: Gerhard

UPDATE: Bericht zur Veranstaltung im Ludwigsluster Tageblatt

^Seitenbeginn

08.01.2018



Neue Ausgabe der Schülerzeitung erschienen

^Seitenbeginn

04.01.2018



Tanztheater Lysistrate startet mit Crossover-Projekt ins neue Jahr

UPDATE: Premiere AUSVERKAUFT! Weitere Vorstellungen am 02. und 03.03.2018 jeweils ab 19:30 Uhr.

Am 12. Januar hat um 19.30 Uhr bei Lysistrate ein besonderes Projekt Premiere: In kleiner Besetzung von fünf Tänzer*innen wird mit verschiedenen künstlerischen Mitteln das Thema Depressionen verhandelt.

Informationen und der Trailer zum Stück sind unter wwww.lysistrate.net zu finden.

Auf Grund der besonderen Thematik wird die Inszenierung erst ab einem Alter von 16 Jahren empfohlen.

Reservierungen unter info@lysistrate.net.

^Seitenbeginn

13.12.2017



Unser Probenpraktikum in Mölln

Die 5. Klassen waren vom 6.11. bis 10.11.2017 in Mölln. Dort haben wir viele schöne Dinge erlebt. Zum Beispiel einen kleinen Spaziergang durch den Wald,einen Ausflug in die Stadt und am Ende der Woche eine Abschlussparty.

Wir waren in der Jugendherberge Till Eulenspiegel untergebracht. Die Proben waren zwar sehr anstrengend, aber wir haben dadurch viele neue Lieder gelernt.

Nach dem Frühstück begann die erste Probe. Im Anschluss an die Mittagsruhe hatten wir noch genügend Zeit die Stadt zu erkunden. Am Nachmittag hatten wir dann die nächste Probe bis zum Abendbrot. Nach dem Abendbrot fand das Abendsingen statt. Abends waren alle sehr müde, deshalb war 21.00 Uhr Bettruhe, damit wir morgens wieder ausgeruht in den Tag starten konnten. Allen hat es sehr viel Spaß gemacht.

Jolina, Charlotte 5.3m

^Seitenbeginn

01.12.2017



Weihnachtliche Märchenzeit

Inspiriert vom Kinderbuch-Klassiker der Astrid Lindgren hat das Tanztheater Lysistrate eine getanzte Geschichte kreiert, bei dem es mit viel Musik um Freundschaft, Mut und Spaß geht.

Aufführungstermine unter wwww.lysistrate.net

 

^Seitenbeginn

01.12.2017



Nikolauskonzert im Goethe-Gymnasium

Drei große Ensembles vom Musikgymnasium laden zum Nikolaus zu einem bunten Konzert in die Aula der Schule ein.

Am Abend des 06.12. singen der Kinderchor 2 und der Mädchenchor Chorus Femme internationale, romantische und besinnliche Lieder zur Weihnacht. Auch bekannte Hits aus der Popmusik gehören zu ihrem Repertoire. Das junge Blasorchester Musiggs präsentiert sein stilistisch vielfältiges und mitreißendes Programm aus handgemachten Arrangements und Klassikern von Dvorak bis Gershwin.

Der Eintritt ist frei. Der Beginn ist 19 Uhr.

^Seitenbeginn

01.12.2017



Semesterkonzert der 12. Klassen

^Seitenbeginn

30.11.2017



Kooperation des JSO Schwerin und des Jugendchors des Goethe-Gymnasiums Schwerin:

Gemeinsames Konzert zur Adventszeit

am 16. Dezember um 15 und 19 Uhr

Zwei Ensembles, die im vergangenen Schuljahr großartige Erfolge aufweisen konnten mit dem Gewinn des Deutschen Jugendorchesterpreises und des Silbernen Diploms beim Prager Chorwettbewerb YoungBohemia musizieren zum ersten Mal gemeinsam im Konzert.

 

Auf dem Programm steht die feierliche Messe breve Nr. 7 vom französischen Komponisten Charles Gounod und das Jubilate Deo von Franz Xaver Richter – Werke, bei denen die beiden Ensembles zusammenkommen.

Darüber hinaus wird jedes Ensemble auch eigenes Repertoire zum Klingen bringen: Das JSO wird u. a. Salsa Bells vom Hollywoodkomponisten Benedikt Brydern spielen, ein Stück inspiriert von lateinamerikanischen Rhythmen und Klängen basierend auf dem bekannten Weihnachtslied „Single Bells“ und der Jugendchor wird unter anderem Werke unterschiedlicher Stilrichtungen und Epochen u.a. von Karl Jenkins, Francis Poulenc und Claudio Monteverdi, aber natürlich auch traditionelle Weihnachtslieder zu Gehör bringen.

Ort: Aula des Goethe-Gymnasiums Schwerin,

Termin: Samstag, 16. Dezember, 15 und 19 Uhr

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten

^Seitenbeginn

16.11.2017



Tag der offenen Tür am Goethe-Gymnasium

Am Sonnabend, dem 25. November 2017, öffnet das Goethe-Gymnasium in der Zeit von 10 bis 13 Uhr wieder seine Türen.

Interessierte Schüler/innen und Eltern der künftigen Spezialklassen für Musik in Klassenstufe 5 und der Gymnasialklassen der künftigen 7. Klassenstufe sind herzlich eingeladen, sich in den Räumlichkeiten unseres Gymnasiums umzusehen und die zahlreichen Informations- und Gesprächsmöglichkeiten mit Fachlehrer(inne)n und Schüler(inne)n zu nutzen. Auch Projektkurse wie "Goethe spielt Schach" und "Physikalische Experimente mit LEGO-Mindstorm-Robotern" sowie die Schüler- und Elternvertretungen stellen sich vor. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls an mehreren Orten im Schulgebäude gesorgt sein.

Auch Ehemalige können sich natürlich auf ein Wiedersehen mit ihrer alten Schule freuen. Herzlich willkommen!

Es gibt zwei Informationsveranstaltungen jeweils in der Aula

für die künftigen 5. Klassen um 10:00 Uhr und

für die künftigen 7. Klassen um 11:00 Uhr.

Veranstaltungsplan

Liebe Besucher,

beachten Sie bitte die angespannte Parkplatzsituation in der Weststadt. Der Ortsbeirat weist darauf hin, dass das Parken nur auf den dafür gekennzeichneten Flächen erlaubt ist und bei Verstößen eine Meldung an die Polizei bzw. das Ordnungsamt erfolgen kann.

Am Tag der offenen Tür kann zusätzlich der Hof des ehemaligen Hauses 3 (Plattenbau) als Parkfläche benutzt werden.

^Seitenbeginn

06.11.2017



Gemeinsames Konzert von BAGGS und Bigband der Bundeswehr

Zum ersten musikalischen Höhepunkt des Schuljahres lädt die BigBand BAGGS am 15. November 2017 in der Aula der Schule ein. Als musikalischen Partner erwarten die Schüler die BigBand der Bundeswehr, die von ihrem Standort in Euskirchen anreist.

Zu diesem besonderen Konzert kam es auf folgende Weise: Im Sommer 2015 hat die damalige Besetzung von BAGGS beim Musix-Festival in Heide in Schleswig-Holstein den 2. Platz belegt und dafür einen Aktionstag mit der BigBand der Bundeswehr als Preis bekommen. Nun endlich hat der gut gefüllte Kalender der Profis aus Euskirchen einen Termin hergegeben. Die BigBand der Bundeswehr tourt im Rahmen der Nachwuchswerbung und der Öffentlichkeitsarbeit in ganz Deutschland, sorgt für den musikalischen Rahmen bei Staatsbesuchen, Benefizkonzerten, Tanzgalas, Pressebällen und beim Kanzler- oder Bundespräsidentenfest. Auch bei den Fernsehredaktionen der großen Sender ist das Team von Bandleader Timor Oliver Chadik ein Begriff für Professionalität, Vielseitigkeit und musikalisches Können.

BAGGS sind in diesem Schuljahr 26 Jugendliche im Alter von 14 – 18 Jahren unter der Leitung von Michaela Geisler und Matthias Strauch. Sie freuen sich sehr darauf, die Arbeitsergebnisse der ersten Monate des Schuljahres und damit neue tolle Titel für ihr Publikum zu spielen.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

^Seitenbeginn

02.11.2017



Der Informatik-Biber am Goethe

In den Wochen vom 06. – 17. November findet an unserer Schule der Informatik-Biber-Wettbewerb statt. Nahezu alle Klassen von 5 bis 12 sind dabei.

Es werden wieder 15 spannende, praxisnahe Aufgaben zum Knobeln zu lösen sein, die in ihrer Schwierigkeit unterschiedlich sind. Im vergangenen Jahr nahmen wir zum zweiten Mal mit fast 600 Schülerinnen und Schülern teil. In ganz Deutschland waren es rund 290.000 Kinder.

Ob jünger oder älter, Ihr könnt mitmachen! Jeder Schüler bekommt einen individuellen Zugang ausgehändigt. Wer sich gut schlägt, erhält neben einer Urkunde auch einen Preis.

Die Klassen 5 bis 10 bekommen die Möglichkeit, den Informatik-Biber-Wettbewerb in der Schule durchzuführen.

Preise gibt es auch für Schulen mit einer hohen Teilnehmerzahl, daher möchten wir euch ermutigen:

„HILF MIT die Teilnehmerzahl zu steigern!
Unterstützt die Informatik an unserer Schule mit eurer Teilnahme!“

Klicke hier und melde dich einfach an: wettbewerb.informatik-biber.de

Wir wünschen euch viel Erfolg und freuen uns auf eine Rekordteilnahme. ;)

Euer Biber-Team
Frau Brandt und Herr Hill

^Seitenbeginn

13.10.2017



Neue Projekte beim Tanztheater Lysistrate

Beim Tanztheater Lysistrate haben die Proben zu den neuen Projekten begonnen. Welche Premieren in diesem Schuljahr auf die Zuschauer warten, gibt es im neuen Spielzeit-Trailer zu sehen unter

www.lysistrate.net

^Seitenbeginn

27.09.2017



Ein Oscar für Lysistrate

Vom 17. bis 23. September fand in diesem Jahr das Schultheater der Länder in Potsdam statt.

Das Motto „Theater.Film“ führte die besten Schultheater-Inszenierungen des Landes in der Filmstadt zusammen. Auf der großen Bühne des Hans-Otto-Theaters liefen die unterschiedlichsten Produktionen zu Themen, die die jugendlichen Darsteller*innen bewegen.

 

Bereits der Trailer des Tanztheaters zur Eröffnungsveranstaltung stach aus der Fülle der Vorstellungsfilme heraus und hinterließ bei den Zuschauern einen bleibenden Eindruck. Am Montagabend lief als zweite Produktion im Festivalprogramm das Stück „Immerzu.Immerzu!*Frei nach Büchners Woyzeck“ vom Tanztheater Lysistrate. Die Inszenierung wurde in ihrer konzeptionellen Konsequenz und professionellen Ausführung vom Fachpublikum gefeiert und mit Standing Ovations bedacht. Daneben beeindruckte das Ensemble durch seine fachliche Kompetenz gepaart mit offenem und herzlichem Auftreten.

Nach einer Woche voller theatraler und persönlicher Eindrücke fand die emotionale Abschlussveranstaltung gemäß dem Thema im Stile einer Oscar-Verleihung statt. Dass Lysistrate in der Kategorie Tanz geehrt wurde, war da sicher keine Überraschung.

Das Ensemble ist stolz auf diese Auszeichnung, den Lohn für eine überdurchschnittlich engagierte Leistung, die nicht zuletzt durch die fünf neuen Tänzerinnen, die sich innerhalb kürzester Zeit in das Stück eingearbeitet haben, erreicht wurde.

^Seitenbeginn

27.09.2017



Fachbereichskonferenzen mit Beteiligung von Eltern- und Schülervertretern

am 09.10.2017

 

Ab
16.00 Uhr

 

Ge

R. 203

Geo

R. 211

Ku

R 316

Philo/Reli

R. 322

Ch

R. 221

2./3. FS

R. 323

Leitung

Herr Munkelberg

Frau Lange

Frau Hinz

Frau Behrendt

Frau  Richter

Frau Hillgruber

 

Kollegen

GLN; GRD; HTG; HOK; HOL; MRG; WTE; STR;  

GER; LAN; LMN; NEU; SLT

HIN; HPE;  ZMZ

BNG; HAA; LAB; BHR; LDM;  MIE; NBT;

FLK; RCH; SLF; GRM

APL; BNM; GRW; DWL; HAN; KOH; LÜB; LUX;  MAH; NKL; KTK; HRB; JAS

am 10.10.2017

 

Ab
18.00 Uhr

 

D

R. 223

En

R. 324

Ma/Ph

R. 221

Sp

R. 211

Mu

Mu 2

Bio

R. 334

SK/AWT

R. 314

Leitung

Frau Haar

Herr Trinnes

Frau Dr. Jagnow

Frau Schlichting

Frau Schelhaas

Frau Dr. Grambow

Frau Kohlmann

 

Kollegen

BHR; BNG; BRT; GLN; HIN; HOL; LÜB; LUX; MRG; WTE;

LDM, AHF

HAN; HPE; HPR; HRB; JAS; KTK;  MIE; SLZ

BON; BRN;  DMK; KHL; KTL; KTN;  LAN; MAA; NEU; RÖN;  RCH; RSZ; SLF; TEU; TBR; KUL; WHM;

GER; HOK;  HTG; LMN;  MUN; STR

HFM; MAH;  GSL, NBT;  NKL; NOR; OTN; SOB; SPI; KSM; WIT; PUS

FLK; GRM; HAR; JUC;

GRW; HLG; KOH; LAB

^Seitenbeginn

11.09.2017



Elternabend der Klasse 11.6 wird später nachgeholt

Der für den 13.09.2017 geplante Elternabend der Klasse 11.6 (Tutor: Herr Spitzbarth) muss leider entfallen und wird nachgeholt, wenn Herr Spitzbarth wieder im Dienst ist.

^Seitenbeginn

08.09.2017



Zum 10. Mal!

Tanztheater Lysistrate vertritt Mecklenburg-Vorpommern beim Schultheater der Länder

mit „Immerzu.Immerzu!*

 

Frei nach Büchners Woyzeck“.

In neuer Besetzung gibt es die Produktion noch einmal in Schwerin zu sehen:

Donnerstag, 14.09.2017,
12:00 und 19:30 Uhr,
Aula des Goethe-Gymnasiums.

Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich das Ensemble.

www.lysistrate.net

^Seitenbeginn


Webspace sponsored by Planet IC