Kooperationsprojekt „Brundibár“ reist nach Berlin

brundibar2
Probenarbeit in der Aula

Goetheschüler von VoGGS und TaGGS sowie aus dem JSO reisen mit dem Kooperationsprojekt „Brundibár“ nach Berlin mit einem Auftrag: Gegen das Vergessen!

Die beiden Aufführungen der Kinderoper für Berliner Schulen sind bereits ausverkauft. Die Bundesfamilienministerin und der Schweriner Bürgermeister sowie Zeitzeuge Zvi Cohen aus Israel begegnen sich bei der 3. Aufführung am Samstag, dem 02.03., um 15 Uhr auf Schloss Britz in Neukölln.

Nach intensiven Wiederaufnahmeproben mit kleinerer Besetzung als noch im Staatstheater in Schwerin und nach der feierlichen Entgegennahme des Kulturpreises der Sparkassenstiftung 2018 für das Projekt kann es nun endlich losgehen in die Bundeshauptstadt.

Ein Rahmenprogramm bestehend aus Jüdischem Museum, Bundestag und der aus Schwerin mitreisenden Ausstellung „Room 28“ umrahmt die Fahrt.

Bericht von TV Schwerin