Schulorganisationvom 11. bis 31. Januar 2021

Am 6.1.2021 wurden die Schulen mit einem Hinweisschreiben über die Schulorganisation für die Zeit vom 11. Januar 2021 bis zum 31. Januar 2021 informiert. Das komplette Schreiben steht weiter unten zum Download bereit.

Zusammenfassung der wichtigsten Aussagen:

  •  Für Jahrgangsstufe 12 findet der Unterricht in Präsenz statt.
  •  Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 6, die nicht zuhause betreut werden können, werden in der Schule durch Lehrkräfte bei der Erfüllung ihrer Aufgaben begleitet. Für eine Inanspruchnahme des Begleitungsangebotes muss von den Eltern eine Selbsterklärung abgegeben werden.
  •  Für die Jahrgangsstufen 7 bis 11 wird weiterhin Distanzunterricht erteilt.
  •  Praktischer Sportunterricht findet nicht statt.
  •  Im Rahmen des Präsenzunterrichts und auch sonst im Schulgebäude gilt die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) für alle Personen.
  •  Volljährige Schüler, beziehungsweise bei minderjährigen Schülern deren Erziehungsberechtigte, sind verpflichtet, eine Erklärung über den Gesundheitszustand und die Umstände einer möglichen Ansteckung mit SARS-CoV-2 sowie über die Einreise aus einem Risikogebiet entsprechend § 1 Absatz 1 Satz 5 der 2. SARS-CoV-2-Quarantäneverordnung in der Schule abzugeben.
    Diese Erklärung muss am 11. Januar 2021 vor der 1. Stunde abgegeben werden.

 

Änderung der Schul-Corona-Verordnungvom 09.01.2021

Die Änderung der Schul-Corona-Verordnung ist am 09.01.2021 veröffentlicht worden.

Den ursprünglichen Verordnungstext finden Sie → hier.

Den Wortlaut der Änderungen finden Sie unten als PDF-Datei.