Schrittweise Wiederaufnahme des Schulbetriebs

Ab dem 18.05.2020 wird die Jahrgangsstufe 10 wieder in den Präsenzunterricht eintreten.

Ab dem 03.06.2020 erfolgt dies für die übrigen Jahrgangsstufen 5 bis 9.

 

Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt. Gruppe 1 kommt am Mo + Mi + Fr in die Schule, Gruppe 2 am Di + Do. In der nächsten Woche tauschen die Gruppen die Präsenztage, usw.
Die Einteilung der Gruppen wird durch den Klassenleiter vorgenommen. Alle Schüler werden dann individuell informiert.

Es gilt der normale Stundenplan, der wie immer durch einen Vertretungsplan ergänzt wird. In einigen Fächern (Deutsch und Englisch) wird es zunächst nur wenig Unterricht geben können, weil die Lehrer die Abitur-Arbeiten korrigieren müssen.
Weiterhin werden einzelne Stunden nicht im Präsenzunterricht erteilt, weil Lehrer zur sogenannten Risikogruppe (Ü60) gehören.

Folgen für die Schüler:
Sie kommen jeden zweiten Tag in die Schule und absolvieren in zwei Wochen ca. die Hälfte der Unterrichtsstunden je Fach.

Für die Klassenstufe 5/6 wird Frau Sobke noch Sonderregelungen für den 3./4. Juni erarbeiten.

Betriebspraktikum Klasse 9 und 10

Bereits in der Allgemeinverfügung der Landesregierung vom 17.04. steht, dass die Praktika NICHT stattfinden. Den Schülern wird empfohlen, eine entsprechende Absage an die Betriebe weiterzuleiten.

R. Maas
- Schulleiter -