Tanz in Klasse 5 und 6

Tanzunterricht in Klasse 5 und 6 Tanzunterricht in Klasse 5 und 6

In der griechischen Antike wurde der Begriff Musik als Einheit von Poesie, Tanz und Musik gesehen. Aus diesen Wurzeln entwickelte sich Tanz als rhythmische Körperbewegung zu Musik- oder Geräuschbegleitung.
Tanz wird in den Klassen 5 und 6 eine Stunde die Woche unterrichtet und ergänzt auf vielfältige Weise die musikalische Grundausbildung der Kinder. Begriffe wie Rhythmus, Metrum und Takt werden sinnlich erlebbar gemacht. Der Körper wird zum Instrument, Klänge werden in Bewegung umgesetzt. Tanz unterstützt das Körperbewusstsein und die körperliche Konstitution der Kinder, was sich auch positiv auf die Entwicklung ihrer sängerischen und instrumentalen Fähigkeiten auswirkt.
Im Klassenunterricht werden verschiedene Tanzstile erlernt. Freie Improvisationen stehen neben gebundenen Choreografien und grundlegenden Techniken aus Folklore, Jazz-Dance, Hip-Hop u. a.
Neben der Ausbildung von fachlichen Kompetenzen ermöglicht der Unterrichtsbereich Tanz im besonderen Maße die Entwicklung von sozialen Kompetenzen. Am Ende der Orientierungsstufe steht die Aufführung einer Tanzperformance der gesamten Klasse. Danach kann die tänzerische Ausbildung im Tanztheater Lysistrate fortgesetzt werden.

Tanzunterricht in Klasse 5 und 6

Ausbildungsinhalte in Klasse 5 und 6:

  • Grundlagen rhythmischer Bewegung
  • Tänzerische Grundschritte
  • Körperwahrnehmung, Partnerarbeit
  • Pantomime
  • Kombination von Bewegung, Geräuschen, Sprache, Musik
  • Arbeit im Raum
  • Arbeit mit Objekten
  • Gestaltung, Improvisation, Choreografie zu verschiedenen Themen und Motiven
  • Präsentation, Aufführung

 

^Seitenbeginn


Webspace sponsored by Planet IC