Sie sind hier: Musikgymnasium > Ensembles > Außerschulisch > Jugendsinfonieorchester

Jugendsinfonieorchester

 

Das Jugendsinfonieorchester Schwerin besteht in seiner heutigen Form als gemeinsames Jugendorchester des Konservatoriums Schwerin und der Musik- und Kunstschule ATARAXIA seit 2011. Die jungen Instrumentalist*innen treffen sich wöchentlich zu Tutti- und Registerproben unter der Leitung von Stefan Kelber und der acht Mentor*innen des JSO sowie zusätzlich zu gemeinsamen Probenwochenenden und jährlichen Orchesterfreizeiten. Des Weiteren besteht eine Orchesterpatenschaft mit der Mecklenburgischen Staatskapelle im Rahmen des Projekts tutti pro der Jeunesses musicales Deutschland e. V.

Seit seiner Neuformierung 2011 konnte das JSO neue Mitglieder gewinnen und besteht heute aus knapp 60 jungen Musiker*innen. Jedes Jahr wird ein großes Konzert im Mecklenburgischen Staatstheater gegeben, aber auch mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern pflegt das JSO eine intensive Zusammenarbeit und war mehrmals zu Gast beim Festival. Beim 7. Landesorchesterwettbewerb Mecklenburg-Vorpommern in Neubrandenburg 2015 erreichte das JSO als einziges Orchester die Höchstpunktzahl von 25 Punkten und wurde damit zum Bundesorchesterwettbewerb delegiert, bei dem es mit sehr gutem Erfolg den 4. Platz gemeinsam mit dem Orchester aus Braunschweig belegte. Im Jahr 2017 wurde das JSO für den Deutschen Jugendorchesterpreis der Jeunesses musicales Deutschland nominiert.

Seit 2013 leitet der deutsch-brasilianische Dirigent Stefan Kelber das JSO Schwerin. Im Jahr 2017 übernahm er ebenso die Leitung des Nachwuchsorchesters JSOkids. Die musikalische Arbeit des JSO Schwerin sowie der JSOkids wird kontinuierlich von Brigitte Feldtmann und der Stiftung „Feldtmann Kulturell“ unterstützt.

 Link zur Webseite des JSO 

^Seitenbeginn


Webspace sponsored by Planet IC